Über mich


Mein Weg

Im gleichen Jahr, als die Beatles ihren bahnbrechenden Song „Yesterday“ veröffentlichen, kam ich zur Welt. Vermutlich wegen des überwältigenden Erfolges der Beatles nahm die Weltöffentlichkeit davon kaum Notiz.
Nach der Schulzeit studierte ich Ingenieurswesen an der Universität Karlsruhe (heute KIT) und promovierte auch dort. Im Berufsleben kümmerte ich mich als Unternehmensberater und später bei einer Firma für Messtechnik um die Umsetzung von Softwareprojekten.

Mein Beratungsansatz

2009 entdeckte ich bei einem Workshop meine Leidenschaft für Seelsorge und begann eine Ausbildung. Seitdem begleite ich Männer zu den unterschiedlichsten Themen des Lebens. Die Vorgehensweise stimme ich auf jedes Gegenüber ab. Die Basis dafür ist immer Akzeptanz, Wertschätzung, Empathie. Methodisch verwende ich Werkzeuge aus der personenzentrierten Therapie und der rational-emotiven Verhaltenstherapie ergänzt durch verschiedene Formen des gemeinsamen Gebets.

Was mir wichtig ist

Beratung und Seelsorge haben ja den Ruf, schwer und mühselig zu sein. Meine These ist aber, dass das nicht so sein muss. Ich liebe Gespräche mit Tiefgang, vor allem wenn sie mit einer guten Prise Humor verfeinert sind. In jedem Gespräch sollte es ein paar Stellen geben, an denen wir gemeinsam schmunzeln oder auch lachen können.

Mein Wunsch bei der Begleitung ist, Dir das Potenzial, das in Dir steckt, sichtbar zu machen und mit Dir Optionen zu entdecken, wie Du Dein Leben umgestalten kannst. Ich verstehe mich dabei nicht als Guru, der auf jede Frage eine schlaue Antwort hätte, sondern als jemand, der schon seinen eigenen Weg durch Schwierigkeiten gegangen ist (und noch geht), und dadurch beistehen und fördern kann.

Beziehungen

Unter dem Label „Mutig Lieben“ berate ich zusammen mit meiner Frau Susanne Ehepaare in herausfordernden Phasen, sowie verliebte und verlobte Paare, die den Sprung in die Ehe wagen wollen. In diesem Rahmen setzen wir gerne das Tool Prepare/Enrich ein.

Regionale Vernetzung

Die Beratungspraxis DTH4men ist dem Projekt Zusammen für Gesundheit der Nehemia Initiative Karlsruhe angegliedert. Der Praxisraum befindet sich im Nehemia Zentrum in der Karlsruher Südstadt.

Deutschlandweite Vernetzung

Außerdem bin ich als Berater beim Weißen Kreuz aktiv. Das Weiße Kreuz ist ein deutschlandweites Netzwerk zur Beratung in den Bereichen Partnerschaft und Sexualität auf Grundlage der christlichen Ethik. In diesem Rahmen berate ich auch ehrenamtlich beim Online-Workshop Raus aus der Pornofalle.